Statistiken

Besucher Heute:250
Besucher Gestern:815
Besucher Monat15332
Besucher Gesamt:345155

jbc vcounter
Stadtlohn, Freitag, 23. Juni 2017
40 Jahre TG Almsick
 

Die Almsicker Jugendlichen hatten sich schon lange Jahre dem Freizeitfußball gewidmet. In gemütlicher Runde bei gepflegten

Getränken lässt sich aus der wechselvollen Geschichte seit der Gründung durch eine Hand voll Jungs am 10. Januar 1973 vieles

erzählen.Von Triumphen und Tränen, von Titel und Tragödien. Von der großen Tradition der ruhmreichen Almsicker und von

den kühnen Ideen ihrer Nachfahren.Berühmte Spieler lassen in ihren eindringlichen Erzählungen die Geschichte wieder lebendig

werden. Ein intensives und Spannendes Eintauchen in die grün-weiße Historie.  

 

Viele Tafeln, Pokale und Wimpel informieren über alle wichtigen Daten und Dinge der Vereinsgeschichte seit jenen 10. Januar 1973,

als Alfred Voß ,Clemens Steggemann, Gerd Brillert, Ludger Döbbelt-Lepping, Hermann Plate ,Klemens Warmers (Heumer) und ihre

Jungendschar nicht ahnen konnte, was aus dem Fußballclub den sie gerade gründeten,einst werden sollte...

 

Stets waren sie bestrebt, eines Tages ein eigenständiger Fußballverein mit eigenem Sportgelände zu werden. Nachdem dann die Zeit

herangereift war, gründete man am 10. Januar 1973 die Trimmgemeinschaft Almsick. Als erster Vorsitzender wurde Alfred Voß gewählt.

Einige Jugendliche aus dem Gründungsjahr sind heute noch dabei. In erster Linie verfolgt man in diesem Verein die sportliche Betätigung

der Jungend und in zweiter Linie die kameradschaftliche Zusammengehörigkeit.

 

Den ersten Sportplatz hatte die TG Almsick am Düwing Dyk vom Gastwirt Josef Lammers angemietet.Wegen der großen Gefahr an

dieser Hauptverkehrsstraße, besann man sich 1975 ein Grundstück von der Familie Mensing-Effsing am Lohweg anzumieten. Hier wurde

sofort ein neuer Rasenplatz angelegt und ein Jahr später nach langer Genehmigungsdauer ein Umkleidegebäude errichtet. Im Jahre

1986 wurde unter dem Vortsitz von Gerd Brillert der Verein ins Vereinsregister eingetragen und wurde Mitglied im Fußball- und

Leichtathletikverband Westfalen. Seitdem spielen hier in ruhiger Landschaft Jugend-, Senioren- und Altherrenmannschaften leidenschaftlich

Fußball mit wechselnden Erfolgen.

 

Nun jährt sich die Vereinsgründung bereits zum 40. mal. Das veranlasst uns dies gebührend zu feiern. Die Feierlichkeiten zum

Jubiläum beginnen am 9. Juni mit einem Familiensonntag für alle Mitglieder, Freunde und Interessierten. Am 17. August folgt

dann die Jubiläumsfeier für alle Vereinsmitglieder.